12.10.10

Skateboard Stairs

... oder wie erschließt man sich eine Schlafgalerie auf einfache und sichere Weise.

Die originelle Treppe aus Skateboard Decks entstand aus folgenden Überlegungen heraus:

  • Steiler Anstieg bedingt durch eine Dachschräge verhindert den Einsatz von Standardtreppen.

  • und wer will eigentlich eine Treppe von der Stange ;-)

  • Selbst Treppenstufen aus dem Baumarkt in einfachster Ausführung sind teuer und sehen entsprechend einfach aus.

  • Mit einem von Schwimmbadleitern abgeschauten Handlaufkonzept, lässt sich Platz sparen und einen sicheren Ein-, Aus-, Auf- und Abstieg realisieren.

  • Skateboard Decks sind günstig, rutschfest und sehen dank der Unterseitenlackierung auch peppig aus.


Was man dafür benötigt ist:

  • 9 Skateboard Decks

  • Einen sehr guten Schlosser (in diesem Sinne nochmals vielen herzlichen Dank an Thommy, Stahlwerker Nr.1)

  • Ein CAD Programm

  • Für den Fallschutz farbiges Plexiglas (3mm) und transparentes Plexiglas (5mm), beides blasenfrei verklebt

  • Edelstahlrohr für Handlauf und Fallschutz-Stützen



Und was am Ende dabei rauskommt, kann sich sehen lassen. Die Treppe hat die Praxistauglichkeit bereit unter Beweis gestellt. Kinder ab 2 Jahren haben gar keine Probleme beim Hoch- und Hinuntergehen. Selbst schwere Gebrauchsgegenstände wie Staubsauger können problemlos mitgenommen werden, ohne dadurch die Sicherheit zu gefährden.














Bild 1: Obere Fixierung mit FallschutzObere Fixierung mit Fallschutz
Bild 2: Seitliche Ansicht oberer EinstiegSkateboard Stairs: Seitliche Ansicht oberer Einstieg

Bild 3: Rückansicht
Skateboard Stairs: Rückansicht

Bild 4: Ansicht von unten
Skateboard Stairs: Ansicht von unten

Bild 5: Seitenansicht
Skateboard Stairs: Seitenansicht

Bild 6: Einstieg von oben
Skateboard Stairs: Einstieg von oben

Bild 7: Ansicht von oben
Skateboard Stairs: Ansicht von oben


Freue mich schon auf eure Kommentare, wie Ihr die Treppe findet. Bei Interesse kann ich gerne die CAD Zeichnung zur Verfügung stellen.

Kommentare:

HeinsauzMeins hat gesagt…

Saugeil! Respekt!

MarcoBerlin hat gesagt…

Hey Marc, bin grad über STILSUCHT auf den Post gestoßen!! Wunderbares Konzept und Umsetzung! Herrlich. Liebe solche Art von Projekten. Werd denk ich auch auf meinem Blog mal drüber schreiben :)

Hab dein Projekt auch mal an einen Freund aus LA weitergeleitet, der einen Blog über "HANDMADe PRODUCTS" betreibt. Der hat von mir auch schon etwas veröffentlicht und so bekommst du sicher ein guten Traffic!

Grüße aus Berlin!

Marco

geistesblitz hat gesagt…

Ganz herzlich bedankt für euer positives Feedback. Ich möchte aber auch noch unbedingt meinen Dank an Thommy aussprechen, den wohl begnadetsten Edelstahlschrauber des Universums.

sven hat gesagt…

echt topp, i like! ich steh total auf rollbrett-möbel und -treppen und berichte gerne bei mir im blog drüber.

fee123 hat gesagt…

wäre lieb wenn ich mal die CAD Zeichnungen bekommen könnte.

geistesblitz hat gesagt…

Hallo Fee123,
Zeichnungen kannst du gerne haben. Wo / Wie soll icj sie dir bereitstellen?

fee123 hat gesagt…

am besten wäre es als PDF Datei

geistesblitz hat gesagt…

Die CAD zeichznungen können hier als Zip-Archiv unter folgdener Adresse heruntergeladen werden: